Covid-19 Schutzkonzept

Allegra und Herzlich Willkommen bei der Schweizer Schneesportschule Lenzerheide!

Das Zitat „Ein Lächeln ist die beste Begrüssung“ hat einen ganz neuen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Anstelle der üblichen Begrüssung per Handschlag heissen wir Sie mit einem Lächeln willkommen und freuen uns über Ihren Besuch in der Schweizer Schneesportschule Lenzerheide.

Die Sicherheit auf und neben der Piste für unsere Gäste und Mitarbeiter hat oberstes Gebot. Auf Grund der aktuellen Situation rund um COVID-19 haben wir ein Schutzkonzept erarbeitet. Dieses soll dazu beitragen, dass Sie sich bei uns rundum wohlfühlen. Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Eckpunkte aufgelistet.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Wir wünschen Ihnen einen sorglosen Aufenthalt in der Schweizer Schneesportschule Lenzerheide und viel Spass auf und neben den Pisten der Ferienregion Lenzerheide. „Schön sind Sie bi üs“.

Dominick Büchler
Geschäftsführer
Schweizer Schneesport- und Bikeschule Lenzerheide

Valbella, November 2020

ALLGEMEINES

  •  Grundlage für das vorliegende Schutzkonzept sind die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) beschlossenen Massnahmen und Vorgaben sowie die aktuell geltenden COVID-19 Verordnungen des Bundes und des Kanton Graubünden. Dieses Schutzkonzept richtet sich ebenfalls an die Vorgaben unseres Dachverbandes Swiss Snowsports.
  • Die Schutzmassnahmen sollen das Übertragungsrisiko minimieren und dadurch die Betreibung der Schneesportschule Lenzerheide gerecht fertigen
  • Mit Ihrer Buchung in der Schweizer Schneesportschule Lenzerheide (SSSL) stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SSSL zu und bestätigen, dass Sie den Schneesportunterricht in gesundem Zustand antreten
  • Es gelten immer die Hygienevorschriften des BAG und Kanton Graubünden
  • Die Regelung der Transportanlagen sowie andere touristische Leistungsträger (z.B. Gastrobetriebe) müssen eingehalten werden
  • Gäste mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen. Sie bleiben zu Hause bzw. begeben sich in Isolation. Sie nehmen mit einem lokalen Arzt Kontakt auf und befolgen dessen Anweisungen. Bei einem positiven COVID-19 Test ist die SSSL unverzüglich telefonisch zu kontaktieren
  • Mitarbeitende, welche Symptome aufweisen, dürfen nicht arbeiten und begeben sich in Isolation. Im Verdachtsfall wird ein COVID-19 Test angeordnet. Allen Mitarbeitenden wird empfohlen das Swiss Covid App zu nutzen

MASSNAHMEN ZU HYGIENE UND EINHALTUNG DES MINDESTABSTANDE

Verkaufsstellen

  • Um grössere Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir Sie die Kurse für die Schneesportschule bequem und einfach in unserem Online Shop zu buchen: Online Shop Skischule Lenzerheide
  • Unsere Verkaufsstellen in Lenzerheide, Valbella & Privà sind gemäss den aktuell geltenden Richtlinien des BAG ausgestattet
  • Wir bitten Sie den Weisungen des Verkaufspersonals Folge zu leisten und den geforderten Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten
  • In den Verkaufslokalitäten gilt eine generelle Maskenpflicht. Die SSSL stellt unseren Gästen beim Eingang jeweils Hände Desinfektionsmittel sowie Gesichtsmasken zur Verfügung
  • Bitte beachten Sie die Bodenmarkierungen zur Einhaltung der Abstandsregeln
  • Die Büroräumlichkeiten werden regelmässig gelüftet
  • Die Mitarbeiter der SSSL reinigen sich regelmässig die Hände (mehrmals Täglich)
  • Bitte bezahlen Sie Ihre Kurse, wenn möglich bargeldlos. Wir akzeptieren alle gängigen Debit- und Kreditkarten (KEINE American Express, Reka)

 

Gruppen- und Privatunterricht

  • Auf den Sammelplätzen gilt eine strikte Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren. Eltern mit Maskendispens dürfen sich nicht zu den Anfangs- und Endzeiten der Skischule auf dem Sammelplatz aufhalten
  • Eine Teilnahme von Personen mit Maskendispens in der Skischule ist nicht möglich. Die Sicherheit der SkilehrerInnen und weiteren Teilnehmern geht vor
  • Falls der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, trägt der Schneesportlehrer einen Mund-Nasen-Schutz (MNS). Alle Schneesportlehrer sind mit einer für den Schneesport tauglichen Mund-Nasen-Schutzmaske ausgestattet
  • Auf den Transportanlagen (Skilifte, Sessellifte, Gondelbahnen), im Anstehbereich und im Öffentlichem Verkehr ist immer ein MNS zu tragen. Dies gilt für Schneesportlehrer und Gäste
  • KINDER UNTER 12 JAHREN MÜSSEN KEINEN MNS TRAGEN
  • Körperkontakt ist grundsätzlich zu vermeiden
  • Physischer Kontakt wie Hände schütteln etc. ist zu vermeiden
  • Die Sammelplätze der SSSL sind so aufgebaut, dass der geforderte Mindestabstand eingehalten werden kann. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Schneesportlehrer
  • Die SSSL ist bemüht keine Gruppen während des Kurses zu mischen
  • Die Pausen in den Kinderländern werden gestaffelt abgehalten. Bei angemessenen Temperaturen können diese auch ausserhalb der vorgesehenen Einrichtungen (Tipizelt etc.) erfolgen
  • Die Mittagsverpflegung in den Bergrestaurants der Ferienregion richten sich nach dem jeweiligen Schutzkonzept (z.B. Gastrosuisse)
  • Die Schneesportlehrer der SSSL tragen immer 2-3 übliche Schutzmasken und Desinfektionsmittel bei sich
PREISE   .   IMPRESSUM / DATENSCHUTZ   .   AGB